SEPPmail - Zuverlässig und präzise wie ein Schweizer Uhrwerk

SEPPmail Logo
Gründe, warum sich Firmen mit sicherer E-Mail-Kommunikation auseinandersetzen:
  • Image und Vertrauenswürdigkeit: Die digitale Signatur ist im Rahmen des E-Mail-Versands ein Zeichen von Qualität und zeigt dem Empfänger, dass der Absender und der Mailinhalt echt und unverändert sind. Besonders wichtig bei Unternehmen, die mit Daten Ihrer Kunden agieren, wie z.B. Steuerberater, Anwälte, Wirtschaftsprüfer usw.
  • Compliance: Firmen unterliegen gesetzlichen Verpflichtungen wie SOX, HIPAA, BASEL-II, PCI, SigG, SigV, BGB § 125 ff etc. Werden diese Bestimmungen nicht beachtet, besteht ein hohes Haftungsrisiko.
  • Kosteneinsparungen: Das Digitalisieren postalischer Prozesse kann die Kosten deutlich senken, z.B. beim Senden der monatlichen Gehaltsabrechnung oder anderer Schreiben mit persönlichen Inhalten.
  • Umfeld: Kunden, Dienstleister und Geschäftspartner erwarten beim Austausch sensibler Daten sichere und verschlüsselte Kommunikationswege.

SEPPmail bietet unter anderen folgende Lösungen an:

Secure E-Mail Gateway

Patentiert wegweisend

Secure E-Mail Gateway
  • Automatische Verschlüsselung: Automatische Verschlüsselung und Entschlüsselung von E-Mails im Hintergrund ohne Zutun des Benutzers.
  • GINA Technologie: Der Gateway setzt patentierte Technologien ein, um sichere E-Mails an Empfänger zu senden, die keine Software und keinen Schlüssel besitzen.
  • Weltweite Standards: Der Gateway versteht und unterstützt alle weltweit gängigen Verschlüsselungs-Standards wie S/MIME, OpenPGP, TLS, SSL etc.
  • keine Softwareinstallation: E-Mails können im gewohnten E-Mail Programm (Outlook, Notes, Mail, Thunderbird etc.) versendet werden. Es ist keine Software-Installation auf dem Client-Computer notwendig.

Large File Transfer(LFT)

Der LFT bietet einfach und sicher die Möglichkeit große Dateianhänge zu versenden

Large File Transfer(LFT)
  • Die Daten verlassen nicht das Unternehmen in die Cloud, sondern werden verschlüsselt zum Download vorgehalten und über eine gesicherte Leitung ausgeliefert.
  • Die Daten können bequem per E-Mail ohne weitere Interaktion durch den Sender verschickt werden oder per eingebautem Portal an die Appliance angeliefert werden.
  • Auch ein externer Sender kann über das GINA-Portal von außen große Daten anliefern.
  • Das Produkt kann als Erweiterung zu einem bestehenden SEPPmail Verschlüsselungsgateway oder als eigenständiges Produkt erworben und installiert werden.

Digitale Zertifikate

Um einen SEPPmail Secure E-Mail Gateway mit Zertifikaten zu bestücken, sollte sich der Kunde im Klaren sein, womit und in welcher Qualität er seine E-Mail Kommunikation veredeln will:

Digitale Zertifikate
Zertifikatstypen:
  • SSL-Zertifikat: ist ein offizielles SSL-Zertifikat (dies ist auf alle Fälle notwendig, um die GINA-Funktionalität abzusichern)
  • E-Mail Zertifikat: Bestätigt die E-Mail-Adresse und die Organisation
  • Personenbezogenes Zertifikat: Bestätigt die E-Mail-Adresse, den Personennamen und die Organisation

Digitale Signatur Lösung

Dank der innovativen SEPPmail-Lösung lässt sich nun der gesamte PKI-Prozess erheblich beschleunigen.

Digitale Signatur Lösung
  • Zertifikatsgenerierung: So beantragt die Appliance bei der ersten ausgehenden Mail des Users automatisch ein Zertifikat bei der akkreditierten Zertifizierungsstelle. Danach wird die E-Mail automatisch im Namen des Benutzers signiert und dadurch dessen Herkunft und Integrität bekräftigt.
  • Automatische Signatur: Die ausgehenden E-Mails werden entweder automatisch am Gateway im Namen des Senders signiert. Dabei kann dieser Vorgang bei allen ausgehenden E-Mails, oder über das angepasste Ruleset und LDAP-Lookup bei Eintreten bestimmter Voraussetzungen durchgeführt werden.
  • Manuelle Signatur: Die Signatur am Gateway kann auch über das Outlook Plugin oder via Kommando in der Betreffzeile manuell forciert werden.