DATEV DMS classic pro - Optimierung des Workflows

Veröffentlicht am Montag, 07.03.2016 / DATEV-DMS
Mit dem Dokumentenmanagement DATEV DMS classic pro unterstützt Steuerberater und Wirtschaftsprüfer sowie deren Mandanten wie Unternehmen, Kommunen und Vereine. DATEV stellt mit dieser Software die führende Lösung im Bereich des Dokumentenmanagements.

Optimierung von Geschäftsprozessen
 

Mit DATEV DMS pro werden Dokumente, Belege und dazugehörige Informationen digitalisiert. Sie werden dem zuständigen Mitarbeiter zugewiesen und können ebenfalls vor unberechtigtem Zugriff geschützt werden. Mit DATEV DMS kann jederzeit nachverfolgt werden, welche Person wann am Dokument gearbeitet hat und was geändert wurde. Dokumente werden durch Eingabe eines Suchbegriffes sofort gefunden. Diese konsequente Art der Verwaltung und Archivierung bringt enorme Vorteile:
  • Zeitersparnis
    Durchlaufzeiten werden verringert, Doppelarbeiten werden vermieden und die Suche nach Dokumenten wird enorm beschleunigt, ebenso die Ablage. Dadurch, dass quasi von überall auf die Dokumente zugegriffen werden kann, entfallen Wegezeiten.
  • Ganzheitliche Bearbeitung
    Auskünfte an den Kunden sind sofort möglich, auch bei telefonischen Anfragen. Dies führt zu einer deutlichen Steigerung der Kundenzufriedenheit
  • Kostenersparnis
    Durch die eingesparte Zeit können Mitarbeiter an anderer Stelle eingesetzt werden. Ebenso entfällt durch die Digitalisierung das Ausdrucken und Kopieren von Dokumenten, was Papierkosten einspart.
  • Compliance nach GoBD
    Da DATEV DMS Classic pro nicht nur ein Dokumentenmanagementsystem, sondern auch  ein revisionssicheres Archivierungssystem ist, werden die Anforderungen nach GoBD erfüllt. Mit einer Verfahrensdokumentation ergibt sich die Möglichkeit des sogenannten „ersetzenden Scannens“, was bedeutet, dass die Papierbelege nicht mehr aufbewahrt werden müssen.
Mit dem Buchungsassistenten des DATEV DMS pro kann die Buchhaltung im DATEV Rechnungswesen pro weitgehend automatisiert werden. Der Buchungssatz wird aus den im Beleg enthaltenen Information gewonnen und ist damit bereits vorbelegt. 
Um den Workflow in der Zusammenarbeit zwischen dem Mandanten/Unternehmen und der Steuerkanzlei noch weiter zu verbessern, hat COMPUS die Buchführungssoftware MandCom für DATEV DMS classic pro und das DATEV Rechnungswesen pro entwickelt. Der große Vorteil ist hier, dass alle Softwaremodule voll integriert sind und damit immer mit aktuellen Daten gearbeitet wird.
Es stehen umfangreiche Zusatzfunktionen im Bereich der Eingangsrechnung und der Offene-Posten-Buchhaltung zur Verfügung. Außerdem ist es möglich, beliebig viele Kassen zu integrieren und Kreditkarten mit Belegverwaltung und Freigabeworkflow zu verwalten. Ebenso werden flexible Rechtesysteme und Auswertungsmöglichkeiten angeboten.
Mithilfe der COMPUS Erweiterungsmodule wie MandCom erfolgen Arbeitsabläufe noch effizienter, was zu einer weiteren Zeit- und somit Kostenersparnis führt.

Benötigen Sie weitere Tipps zu diesem Blog-Beitrag?

Nutzen Sie dafür nachstehendes Formular.

Name
E-Mail
Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.
Ungültige Eingabe