COMPUS Managed IT-Service

Veröffentlicht am Donnerstag, 16.12.2010 / IT- und TK-Infrastruktur
COMPUS Managed IT-Service setzt konsequent auf das bewährte Überwachungssystem PRTG der Paessler AG und bildt damit mit einer 24x7-Überwachung der IT-Landschaft die wohl höchste Stufe im IT-Serviceproviding ab.
Zusätzlich können die Produkte der Microsoft System Center 2012 Familie eingesetzt werden, die natürlich im Hinblick auf die Überwachung von Microsoft Produkten besondere Vorteile bieten.

Im Zusammenspiel zwischen PRTG und Microsoft System Center ergibt sich ein Optimum an COMPUS Managed-IT-Services. Die neue System Center 2012 Suite stellt jetzt das voll integrierte Management und Überwachungswerkzeug für komplexe Virtualisierungsumgebungen dar. COMPUS bietet Ihnen hier einen ganzen Blumenstrauß von Alternativen an, die Sie je nach persönlichem Bedarfsprofil für Ihre IT flexibel einsetzen können:
  • System Center 2012 bestehend aus den Modulen System Center Configuration Manager 2012, dem System Center Operation Manager 2012, sowie dem System Center Virtual Machine Manager 2012 etc. für das Management komplexer IT bis hin zu Datacentern in der Private Cloud.

  • VeeamOne als Performancemonitoring und Optimierungswerkzeug für Ihre Virtualisierungsumgebung.

  • Microsoft Intune für das Clientmanagement und das Mobile Device Management (MDM).

  • COMPUS Managed IT-Service auf Basis von PRTG Monitoring überwacht das gesamte Netzwerk bis hin zur Bandbreitenüberwachung von Kommunikationssystemen (die wohl umfassendste Monitoringsystematik) für alle Systemkomponenten in einem System.

  • COMPUS NetCon mit DocuSnap als Configuration Management Database aller Netzwerkkomponenten nach ITIL

  • COMPUS Service und Support Management für das Incident, Change, Problem und Know-How Management nach ITIL.